Neuerungen für ausländische Unternehmen im Schweizer Mehrwertsteuerrecht ab 1.1.2018

Mit 1.1.2018 werden die Mehrwertsteuer-Regelungen in der Schweiz für ausländische Unternehmer wesentlich verschärft. Dadurch sollen die mehrwertsteuerbedingten Wettbewerbsnachteile für Schweizer Unternehmen abgebaut werden.››› mehr dazu

Steuertermine 2018

Fälligkeiten››› mehr dazu

Kurz-Info: Abschaffung der "Mietvertragsgebühr" und weitere Neuerungen

• Keine Mietvertragsgebühr/Bestandvertragsgebühr auf die Überlassung von Wohnraum››› mehr dazu

Registrierkassensicherheitsverordnung

Das BMF hat darum gebeten, auf das Erfordernis der Erstellung eines Jahresbelegs zum Abschluss des Geschäftsjahres hinzuweisen.››› mehr dazu

Starke Verschärfungen durch die Datenschutz-Grundverordnung

Am 25. Mai 2018 wird die europäische Datenschutz-Grundverordnung Geltung erlangen, welche in Österreich durch das Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 umgesetzt wurde. ››› mehr dazu

Aktuelles

Kennzahlen und mehr...

15.05.2017

Deregulierungsgesetz 2017

Am 12.04.2017 wurde das Deregulierungsgesetz 2017 im Bundesgesetzblatt kundgemacht

Die zentralen Punkte des Deregulierungsgesetzes sind:

1.

Recht auf elektronischen Verkehr mit Gerichten und Verwaltungsbehörden für jedermann in Angelegenheiten, die in Gesetzgebung Bundessache sind

 

2.

Recht der Abgabenbehörde auf automationsunterstützte Einsichtnahme in verschiedene Register und Verarbeitung personenbezogener Daten

 

3.

Vereinfachte Gründung einer GmbH ohne Inanspruchnahme eines Notars unter bestimmten Voraussetzungen

 

Das Gesetz finden Sie unter www.ris.bka.gv.at

 

› Vorheriger Artikel: KMU-Investitionszuwachsprämie bereits...
› Zur Übersicht