Frist für Vorsteuerrückerstattung aus EU-Mitgliedstaaten für das Jahr 2016

Am 30. September 2017 endet die Frist für österreichische Unternehmer, die Vorsteuern des Jahres 2016 in den EU-Mitgliedstaaten zurückholen wollen. Die Anträge sind dabei elektronisch über FinanzOnline einzureichen.››› mehr dazu

Elektronische Einreichung des Jahresabschlusses per 30.9.2017

Die verpflichtende Form der elektronischen Einreichung beim Firmenbuchgericht hat für Jahresabschlüsse zum 31.12.2016 per 30.9.2017 zu erfolgen. Davon betroffen sind Kapitalgesellschaften und verdeckte Kapitalgesellschaften...››› mehr dazu

Steuertermine für Herabsetzungsanträge und Anspruchsverzinsung

Wie jedes Jahr gilt es folgende Fristen zum 30. September 2017 bzw. ab 1. Oktober 2017 zu beachten:››› mehr dazu

• Forderungswertberichtigung unter Berufung auf negatives Eigenkapital des Schuldners

Im Zuge von Betriebsprüfungen drehen sich die Diskussionen bei vorgenommenen Forderungswertberichtigungen um die Fragen der Nachweisführung, der Zuordnung der Wertminderung zu welcher Periode (Stichwort: Nachholverbot!) und der...››› mehr dazu

Auch bei geteiltem Transport lediglich eine umsatzsteuerliche Lieferung

In der Vergangenheit trat immer wieder die Frage auf, wie eine Lieferung von Gegenständen umsatzsteuerlich zu beurteilen ist, wenn sowohl der Verkäufer als auch der Käufer einen Teil des Transportweges organisieren. Diese Frage...››› mehr dazu

Buchhaltung / Personalverrechnung

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen Mitarbeiter im Bereich Buchhaltung und Lohnverrechnung. Wir wenden uns gleichermaßen an Damen und Herren.

 

Aufgabengebiet:

- Selbständige Betreuung unserer Klienten in den Bereichen Buchhaltung und Lohnverrechnung

- Durchführung der gesamten Lohn- und Gehaltsverrechnung

- Bearbeitung der laufenden Buchhaltung

- Kontakt zu den Behörden (Finanzamt, Gebietskrankenkassa)

 

Anforderungsprofil:

- Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung (HAK, HLW oder vergleichbares)

- Buchhalter- und Personalverrechnungsprüfung

- Berufserfahrung in Personalverrechnung und Buchhaltung

- Genauigkeit, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein

 

Wir bieten Ihnen:

- Eine sorgfältige Einschulung

- Entsprechende Weiterbildungsmöglichkeiten

- Leistungsgerechte Entlohnung, das kollektivvertraglich vorgesehene Gehalt beträgt Euro 23.980,60 brutto pro Jahr, Ihr tatsächliches Gehalt orientiert sich an Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!