Frist für Vorsteuerrückerstattung aus EU-Mitgliedstaaten für das Jahr 2016

Am 30. September 2017 endet die Frist für österreichische Unternehmer, die Vorsteuern des Jahres 2016 in den EU-Mitgliedstaaten zurückholen wollen. Die Anträge sind dabei elektronisch über FinanzOnline einzureichen.››› mehr dazu

Elektronische Einreichung des Jahresabschlusses per 30.9.2017

Die verpflichtende Form der elektronischen Einreichung beim Firmenbuchgericht hat für Jahresabschlüsse zum 31.12.2016 per 30.9.2017 zu erfolgen. Davon betroffen sind Kapitalgesellschaften und verdeckte Kapitalgesellschaften...››› mehr dazu

Steuertermine für Herabsetzungsanträge und Anspruchsverzinsung

Wie jedes Jahr gilt es folgende Fristen zum 30. September 2017 bzw. ab 1. Oktober 2017 zu beachten:››› mehr dazu

• Forderungswertberichtigung unter Berufung auf negatives Eigenkapital des Schuldners

Im Zuge von Betriebsprüfungen drehen sich die Diskussionen bei vorgenommenen Forderungswertberichtigungen um die Fragen der Nachweisführung, der Zuordnung der Wertminderung zu welcher Periode (Stichwort: Nachholverbot!) und der...››› mehr dazu

Auch bei geteiltem Transport lediglich eine umsatzsteuerliche Lieferung

In der Vergangenheit trat immer wieder die Frage auf, wie eine Lieferung von Gegenständen umsatzsteuerlich zu beurteilen ist, wenn sowohl der Verkäufer als auch der Käufer einen Teil des Transportweges organisieren. Diese Frage...››› mehr dazu

Kanzlei

Im Sinne einer kontinuierlichen und vorausschauenden Beratung wollen wir mit unseren Ideen und Lösungen zum unternehmerischen Erfolg unserer Klienten beitragen.

Der Informationsaustausch mit den Klienten sorgt dafür, dass Entwicklungen im Unternehmen und die damit verbundenen steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen frühzeitig erkannt und Lösungen gefunden werden.

Sowohl bei Grundleistungen wie Bilanzierung, Buchhaltung, Personalverrechnung und der Beratung in allen steuerlichen Fragen, als auch in speziellen Kompetenzfeldern, ist es uns ein Anliegen, individuellen Gegebenheiten Rechnung zu tragen und nicht Standardlösungen aus dem Lehrbuch zu vermitteln. Wir betreuen nunmehr seit vielen Jahren erfolgreich Klienten verschiedenster Branchen und unterschiedlichster Größen. Der Einsatz modernster EDV Technologien, Seriosität und Verschwiegenheit sind dabei ebenso selbstverständlich wie laufende Fortbildung.  Darüber hinaus steht unseren Klienten ein Team von 15 bestens qualifizierten MitarbeiterInnen für Ihre Anliegen zur Verfügung. Wir gehen davon aus, dadurch für Sie ein stets verlässlicher und leistungsfähiger Partner zu sein.

Die Geschäftsführer:

Dr. Bruno Engljähringer
MMag. Gerhard Fleisch